Weihnachtsprojekt 2008

Klassen 1 und 2

Arbeit an 11 Stationen

Vom 16. bis 18. Dezember führten die Schüler und Lehrer der 1. und 2. Klassen das Projekt "Vielfalt tut gut - Weihnachten in anderen Ländern" durch. An insgesamt 11 Stationen konnten die Kinder Weihnachten auf fast allen Kontinenten der Erde hautnah erleben. Einen aktiven Beitrag leisteten an allen Tagen Gäste aus Kuba, Russland, Mosambik und natürlich auch aus Deutschland.

Die Kinder bereisten Länder wie die Türkei, Kasachstan, Spanien, Kuba, Russland, Italien, Mosambik, die Wüste Afrikas und andere für sie unbekannte Länder dieser Erde.

Am Schlusstag gab es eine Präsentation

In den folgenden Bildimpressionen kann nur ein Ausschnitt des Projektes wiedergegeben werden. Ein Teil der weiteren Bilder kann man in einer Bildergalerie betrachten.

 


UNSERE GÄSTE


Nun geht es gleich los!

Alle Kinder trafen sich am 16.12., um 7.45 Uhr im Foyer


Dann wurden alle herzlich begrüßt


Unsere Gäste wurden vorgestellt


Die Gruppen finden sich zusammen und lernen ihre Gäste kennen


Nun geht es los


Habe ich alle???????


Station 1

Kubanische Lebensweise

KUBA

Hier erleben die Kinder wie die Menschen in diesem weit entfernten Land Weihnachten begehen. Interessant für alle war natürlich die hautnahe Begegnung mit einem "echten" Kubaner.


Station 2

Arabische Zeichen

Arabien

An dieser Station lernten die Kinder arabische Schriftzüge und Ziffern. Ihren Namen stellten sie sich dann selbständig zusammen und gestalteten ihn etwas künstlerisch.

Während der Präsentation ließen Kinder auf Himmelswolken geklebte Sterne, versehen mit den Namen aller beteiligter Kinder, an Schnüren herab. Alle Namen waren in arabischer Schrift gestaltet.


Station 3

Was ist Religion?

Sieht nicht ganz so spannend aus!

Eine theoretische Angelegenheit! Hier sollte geklärt werden was Religion ist. Es war ein Versuch. Ob jedes Kind es verstanden hat weiß man nicht so richtig. Es haben sich aber alle Mühe gegeben.


Station 4 - 1

4-1= Russland; 4-2= Afrika

Russland

Wir basteln entsprechend der Tradition in einigen Gegenden von Russland Geschenkanhänger für einen Weihnachtsbaum. Diese werden dort Gästen überreicht, die die Familien besuchen. Beim verlassen des Hausherren dürfen sich die Gäste ein kleines Präsent vom weihnachtsbaum abschneiden. In der Gruppe wurden ca. 160 solcher kleinen Anhänger gebastelt. Am Schlusstag durften dann alle Gäste und Kinder sich ein Geschenk vom Baum mit nach Hause nehmen.


Station 4 - 2

Afrika

Entsprechend einer afrikanischen Tradion fertigten die Kinder Sandbilder an. Motive orientierten sich an bekannte afrikanische Inhalte. In 40 Minuten schaffte jedes Kind sein eigenes kleines Kunstwerk. Für die Präsentation wurden einige an eine große Ausstelungstafel gepinnt. Zum Erstaunen aller wurde diese komplizierte Aufgabe von fast allen Kindern gelöst.


 

Station 5

Auf nach Mosambik

Eine der aufregendsten Stationen. Ein Afrikaner berichtete von seinem Land. Es wurde gesungen, getanzt und getrommelt.


 

Station 6

Anderswo

Interessante Geschichten und Erzählungen aus  anderen Ländern. Entdecken der Kontinente auf einer großen Landkarte und zuordnen der Länder des Projektes


Station 7

Am Samowar in Russland

Russische Traditionen wurden vermittelt. Außerdem gab es Märchen aus aller Welt!


Station 8

Eine Reise nach Sankt Petersburg

Neben vielen Erklärungen über diese Stadt und deren Gegend wurde auch viel gesungen, getanzt und gespielt. Alle waren mit viel Interesse dabei. Unser Gast erhielt ganz viel Lob von den Kindern!


 

Station 9

Wie und was isst man in anderen Ländern?

Das war alles echt lecker! Schade, dass die Zeit an dieser Station so schnell verging.


Station 10

Leben in Afrika

 


Station 11

Türkischer Bauchtanz

TÜRKEI

Bauchtanz und andere Bewegungen - Ein phantastischer Spaß für alle Kinder


 Pausenimpressionen


 

Die Präsentation - Alle sind stolz

An diese Tafel durften alle Teilnehmer einen kleinen Smily anheften.

HIER DAS ERGEBNIS:


Dann ging es los. Alle Beteiligten trafen sich im Foyer der Schule. Die Arbeit an den verschiedensten Stationen konnte nun gezeigt werden.

Gespannte Erwartung


Die Darsteller (Nur EINIGE!)


Die Ansager oder der Beginn

Ein gemeinsames Weihnachtslied machte den Anfang

Danach wurde kräftig getrommelt. Beitrag der Station 5

Begeisterte Zuschauer

Das kann sie aber schön.

Verdienter Beifall

Jetzt wird gleich getanzt - Beitrag der Station 11

Die Vortänzerin - Die Vortänzerin

Sterne gehen am Schulhimmel auf - Beitrag der Station 2

Alle singen gemeinsam ein kubanisches Lied - Beitrag der Station 1

Präsentationsbeitrag der Station 10

Verabschiedung von den Gästen

Alle Gäste und Teilnehmer dürfen sich vom Advemtsbaum ein kleines Präsent mit nach Hause nehmen

Abschlussworte der Schulleiterin

Das war`s!

Allen ein friedliches und erfolgreiches Jahr 2009


Die hier gezeigten Bilder und weitere findet man zusätzlich in der folgenden Galerie.

Zur Galerie

 

 

Nach oben