Tanztheater


Ein Einführungskurs

für alle Schüler und Schülerinnen unserer Schule

Alle Klassen der Schule haben im Rahmen des Sportunterrichtes eine Stunde „Tanz – Körpererfahrung“ geplant. Mit Bewegung, Mimik und Gestik konnten die Schülerinnen und Schüler schnell für das Theatertanzen begeistert werden.
 
Grundlegende gymnastische und tänzerische Fertigkeiten beherrschten alle schnell und erweiterten damit ihre persönliche Ausdrucksfähigkeit.
 
Mit dezenten Elementen aus dem Tanztheater konnte eine Geschichte mit unterschiedlichen Darstellungen eingeübt werden. Sehr beeindruckend fanden die Schülerinnen und Schüler den Geistertanz und schlüpften mit großem musikalischem Gefühl in verschiedene Rollen.
Die Entwicklung des Körpergefühls und der Körperhaltung spürten die Schülerinnen und Schüler besonders durch das Darstellen von Wut und Angst.
 
Die verschiedenen Ausdrucksformen konnten mit unterschiedlichen Elementen des Tanztheaters dargestellt werden. Besonders die Schülerinnen und Schüler der Schuleingangsphase zeigten tänzerisches Geschick und ließen sich auf alle Elemente mit viel Gefühl ein. Am Ende der Stunde spielten die Klassen eine großartige Geschichte. Alle Elemente verlangten eine hohe Konzentration und viel Körpergefühl.
Die Abschlussgeschichte zu den verschieden großen Atomen in unterschiedlichen Temperaturen machten besonders den Schülerinnen und Schülern der 4.Klassen viel Spaß.
Für den Sportunterricht und zum Konzept der Schule „Bewegte Schule“ war dieses Projekt des Tanztheaters ein weiterer Baustein.
 
Text: Fr. Hofmann

 
 
 
 
 
 
 
Das waren einige Impressionen und Eindrücke dieser Stunde von einer 4. Klasse
 
Auch andere Klassen konnten sich für diesen Unterricht begeistern.
 
So auch die Klasse 3a!
 
Hier geht es zu ihrer eigenen HP:
 
Tanzstunde der Klasse 3a
 
 
 

Nach oben