31. August 2010 - Sensationelle Vorstellung im Zikuszelt der AOK

Eine Tourneeveranstaltung durch Deutschland - Wir hatten das Glück dabei zu sein


Vor der Veranstaltung - Zeltstadt entsteht


8.10 Uhr - Die ersten Kinder strömen in die Zeltstadt und werden herzlich begrüßt

600 Kinder sollten noch eintreffen

Wir erobern den Platz - Staunen, Einstimmen, Spielen

 

 

Die A 2 trifft ein !

Immer mehr bunte Tücher öffnen sich

                

Der Platz wird immer voller und bunter

Gleich geht es zur Vorstellung in das Hauptzelt

                                  


Einlass ins Zelt

Die jüngsten Zuschauer des Tages - Kindergartenkinder aus unserem Ort

Begrüßung

 


Möhren, Kinder, Sensationen!

"Henrietta in Fructonia"

Es beginnt!

Das Mädchen Henrietta muss nachsitzen. Sie gähnt, ist furchtbar müde und auch noch schlecht gelaunt.

Noch nicht mal ihre beiden besten Freunde Mirko und Lara, die mit ihr für einen Fußballwettbewerb trainieren wollen, können sie aufheitern.

Da erscheint auf einmal der quirlige Kochlöffel Theolonius Sahneklecks Quassel. Er  wundert sich über die müde Henrietta und macht ihr verschiedene Vorschläge, wie sie wach und fit werden kann.

Zum Beispiel durch gesundes Essen, das die Lebensgeister weckt. Um ihr das zu beweisen, nimmt Herr Quassel Henrietta mit auf eine abenteuerliche Reise nach Fructonia...

In Fructonia angekommen, besuchen sie eine fantastische Zirkusshow mit weltberühmten Künstlern:

...die möhrenwerfende Meggie,

...die berühmten Zitronenakrobaten,

... der große Zauberer Banano Banini mit seiner Assistentin Roberta, und, und, und,....

Henrietta ist begeistert. Hellwach und voller Energie will sie unbedingt ihren Freunden von ihrem Erlebnis erzählen. Und so zaubert sie Banano Banini zurück in ihr Klassenzimmer, in dem die Freunde schon auf sie warten.


Schlussbild zum Theaterstück

Nachtrag

Wir waren die Hauptdarsteller


                                 

 Hallo, liebe Kinder, die Vorstellung hat euch sicherlich gefallen. Nun laden wir euch ein, unsere Aktionszelte zu besuchen. Viele Überraschungen warten auf euch.


Das konnte man nach der Vorstellung noch tun!

                                                    

                                                                 

                                    

Was sonst noch zu beobachten war!

Organisation von Unterrichsmaterialien

Möhren satt

Schminken

 

Löffel zum Gestalten von Herrn Quassel

Zeit zum Verabschieden

Auf Wiedersehen und Danke!

Wen verdanken wir diesen tollen Tag?

 

Ihr ward einfach Spitze. Alle Kinder und Erwachsene unserer Schule wünschen euch für die weitere Tour alles Gute und stets ein gefülltes Zirkuszelt.

DANKE!

STOPP: Hier geht es zu den Seiten der AOK - Zirkustour:

Zur Zirkustour

2011Auszeichnung der Schule2011

Nach oben