Portugisisches Trommeln

Ein Musikprojekt der GS"Albert Einstein" in Burg

 

Einige Klassen erhielten die Möglichkeit das Instrument Cajon kennenzulernen.

Hier sehen wir die Schüler der B3 in Aktion.

 

 

Cajón oder Kachon oder Karon

(ka'xɔn, spanisch für ‚Schublade‘ oder ‚(Holz-)Kiste‘, Plural cajones), auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes perkussives Musikinstrument. Es hat einen trommelähnlichen Klang und wird mit den Händen, vereinzelt mit Besen gespielt, Bass-Cajones als Bestandteil eines größeren Schlagzeugs auch mit der Fußmaschine. Trotz des maskulinen Geschlechts in der spanischen Sprache ist − wohl[Beleg?] aufgrund der femininen Entsprechung Kiste – in der deutschen Sprache das weibliche Genus („die Cajón“) verbreitet.

 

(aus Wikipedia)

 

So klingt es, wenn man die Cajon spielen kann.

 

Mit diesem Instrument führten die Schüler unserer Schule ein Kleinprojekt durch. Einige Klassen nahmen daran teil. Mit großer Begeisterung übten die Kinder die Rhythmen.

 

EINFÜHRUNG

 

Nun wurde fleißig geübt!

So sah es bei uns aus

(Video ist nicht ganz perfekt!)

Auf jeden Fall hat es sehr viel Spaß gemacht!

 

 

So hören sich Profis an!

Nach oben