Weihnachtspaketaktion 2014

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder viele Kinder der Albert-Einstein-Schule an der Paketaktion der Burger Ehrenamtsgruppe „Netzwerk Leben“. Die Weihnachtspakete werden für bedürftige Familien mit Kindern im Jerichower Land gepackt. Jede Klasse, die sich beteiligen wollte, konnte auswählen, welche Familie sie gern beschenken wollte. Wenn auch die zu beschenkende Familie und die Schenker anonym bleiben, wusste man doch, wie viele Jungen und Mädchen zur Familie gehören und wie alt die Kinder sind. Auch kleine Herzenswünsche waren bekannt. So brachten die Schüler und Lehrer geeignete Spielsachen, Kleidungsstücke und Süßigkeiten mit zur Schule und gemeinsam wurden dann die Geschenke verpackt. Die Schüler hatten dabei viel Freude und waren sehr zufrieden, dass sie auf diesem Wege die Freude weitergeben konnten. Es wurde ihnen bewusst, dass es auch in unserem Land Kinder gibt, deren Eltern ihnen ihre Wünsche nicht so einfach erfüllen können, auch nicht zu Weihnachten.

Heike Kirchhübel
Lehrerin 

 

Nach oben