Sportfest 2014 - Die Hitzeschlacht


1. Aus Sicht der 1. Klasse


Die 1. Klassen führten wetterbedingt das Sportfest auf dem Sportplatz der Grundschule durch. Start war 8.35 Uhr auf dem Schulhof. Frau Pilat begrüßte alle Schüler und anschließend folgte die Erwärmung. Nach dieser absolvierten die Erstklässer ihre drei Sportdisziplinen mit viel Einsatz. Das Sportfest endete mit dem Zweifelderturnier. Hier siegte die Klasse C3. Allen hat das Sportfest gefallen und an dieser Stelle möchten sich alle bei den 5 Muttis für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

   

  

   

   

     

   

   


2. Aus Sicht der 2. bis 4. Klassen

(eigentlich nur Momentaufnahmen der A 4)

Erläuterung

Durch die große Hitze mussten alle Stationen ziemlich zügig abgewickelt werden. Der Fotograf (ich) hielt sich dadurch fast ausschließlich bei der A 4 auf. 

Beginn: 25° Celsius - 8.40 Uhr

Disziplinen: 50m - Lauf; Weitsprung und Schlagballweitwurf

und

die Staffeln der 3. und 4. Klassen


Die Sonne schien zum Glück noch nicht!

 

Erste Pause nach dem Lauf - Die Sonne schien - 35 ° Celsius - Es gab nämlich keinen Schattenplatz - Kurze Pause - Dann zum Weitsprung - Die Sonne schien immer noch.

 

Beim Weitsprung

   

Spaßbilder beim Warmmachen vor den Schlagballweitwürfen

  

Pause und warten auf die Staffeln - Zum Glück wieder bewölkt - 29 ° Celsius

 

 

Schnappschüsse der Staffelteilnehmer vor dem Staffellauf - immer noch 29 ° Celsius

Die Mädchen der 4. Klassen

A4                                                          B 4

 

Die Jungen der 4. Klassen

A 4                                                     B 4

 

smileyBeide Staffeln wurden von der B 4 knapp gewonnensmiley

Weitere Fotos exzistieren leider nicht!

Temperatur nach der Staffel: 25° Celsius - Der Himmel verdunkelte sich

Rückweg begann mit leichtem Regen

Der hörte nach 5 Minuten auf.

Es wurde heller und heller. 

Die Sonne schien wieder.

Wir begannen zu schwitzen.

Temperatur vor der Schule in der Sonne 38 ° Celsius.

Schnell ins Gebäude.

Erfrischen!

Geschafft!

Tschüss! Leider sind wir im nächsten Jahr nicht mehr dabei!

Allen anderen weiterhin viel Freude bei Sport und Spiel!

 

 

 

Nach oben