Besuch der zukünftigen neuen Schulen

der diesjährigen 4. Klassen

Auch in diesem Schuljahr waren die weiterführenden Schulen der Stadt Burg, das Rolandgymnasium sowie die Sekundarschulen „Carl v. Clausewitz“ und „A. Diesterweg“, wieder bereit, einen Tag lang ihre Türen für die Schüler und Schülerinnen der Grundschule „Albert Einstein“ zu öffnen. Dieser Schnuppertag, an dem die Kinder im besten Fall ihre zukünftigen Klassen- und Fachlehrer_innen sowie die neuen Unterrichtsfächer kennenlernen dürfen, hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Tradition entwickelt. Geplant, organisiert und durchgeführt wird der Kennenlerntag von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Höft, in Kooperation mit den jeweiligen Schulsozialarbeiterinnen der Grundschulen sowie den Schulleitern der weiterführenden Schulen in Burg.

Am 30. Mai 2016 ging es für 15 Schüler_innen der Klassen A4 und B4 in das Burger Rolandgymnasium. Nach einer offiziellen Begrüßung um 8.00 Uhr durch den Schulleiter Herr Dr. Theuerkauf, ging es im Anschluss gleich in die erste Biologiestunde. Dort haben sich die Kinder in einem Quiz Fragen zur Pflanzenwelt, dem menschlichen Körper sowie dem Tierreich gestellt.

Nach dem kurzen, jedoch intensiven Einblick in Themen der Biologie, stand das neue Unterrichtsfach Geschichte auf dem Stundenplan. Die Lehrerin begleitete die Schüler_innen durch das interessante Thema rund um Schlösser und Burgen vergangener Zeiten. Die Kinder durften sich in die Welt von Burgherren und -damen hineinversetzen und Erkenntnisse zu Verteidigungsstrategien im Fall eines Angriffs durch feindliche Heere sammeln. Die Lehrerin war von so vielen tollen Ideen und schier endloser Kreativität der Schüler_innen begeistert.

Zum Abschluss ging es noch in den Geographieunterricht, in dem die Kinder den spannenden Worten des Lehrers zum Thema Welt und deren Phänomene lauschten. Einen Einblick in die Arbeit mit dem Atlas konnten die Schüler_innen auch noch erhalten. Es war ein gelungener Tag!! Vielen Dank an die Schülerinnen der 5. Klasse des Gymnasiums für die Begleitung und Führung durch das Schulgebäude sowie an den Schulleiter!

Biologie

 

   

Geschichte

Zwischenmahlzeit

Geographie

 

 

 

 

Am 03. Juni 2016

besuchten die 4. Klassen dann auch noch die jeweiligen Sekundarschulen der Stadt Burg.

In der Sekundarschule „Carl von Clausewitz“ wurden die Schüler_innen nach der offiziellen Begrüßung um 8.30 Uhr durch den Schulleiter Herr Höpfner ihren neuen Klassenlehrerinnen vorgestellt. Danach ging es zur Sporthalle, die unsere Kinder jedoch schon von ihren Sportstunden her kennen. Neben den „Einsteinern“ waren auch junge Besucher aus den Grundschulen „Burg Süd“ und „Niegripp“ vor Ort zum Schnuppertag. Nach einem ausgiebigen Spiel im Freien auf dem Schulhof durften die Kinder einen Blick in ihre zukünftigen Fachräume erhaschen. Im Englischraum wurden ein paar Sätze in das Mikrophon vom Headset gesprochen, im Werkraum kam es zu einem kleinen Wettstreit beim Holzabsägen und Hauswirtschaftsraum konnten die Kinder Eindrücke vom Kochen und von Inhalten des Unterrichts bekommen. Obwohl es für die Kinder sehr interessant war, war die Zeit leider sehr knapp bemessen und wir mussten gegen 10.30 Uhr leider schon wieder Richtung Grundschule gehen.

Begrüßung

Auf zur Sporthalle

Es geht wieder zur Schule

Sportspiele im Freien

 

Tour durch die Fachräume

 

Im Englischraum

Im Werkraum

 

 

Im Hauswirtschaftsraum

 

 

Von Frau Sude, die die Schüler_innen der Grundschule „Albert Einstein“

zur Sekundarschule „Diesterweg“

begleitet hat, haben wir nur sehr Positives zu berichten. Der Tag war sehr gut geplant und organisiert. Die Kinder hatten die Möglichkeit, zu basteln und in den Unterricht der 5. Klassen hineinzuschnuppern. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und freuen sich nun auf ihre neue Schule. Vielen Dank noch einmal an Frau Sude für ihre Unterstützung!

Von der Diesterwegschule sind leider

keine Bilder vorhanden

SCHADE!!!!

 

Wir freuen uns auch im nächsten Schuljahr wieder auf ereignisreiche und spannende Tage an den weiterführenden Schulen und sagen DANKE an alle Beteiligten!!!

Nach oben