Ein Besuch in der Milchviehanlage in Ihleburg

Eine Exkursion der Klassen B 2 und C 2


03.06.2016

Burg - Ihleburg - Burg

Bus

Also ging es los mit einer lustigen Busfahrt. Alle hatten gute Laune.


In Ihleburg angekommen, marschierten wir auch gleich los. Weit war es nicht.

Schon waren wir da. In diesem Jahr begrüßten uns gleich die kleinen Kälbchen. Leider durften wir sie nicht sofort besuchen.

Frau Haag begrüßte uns und stellte uns dieMitarbeiter des Viehhofes vor.

Zuerst ging es in eine große Halle vorbei an einer lustigen Pappkuh.

In der Halle waren Strohballen aufgebaut auf denen wir es uns gemütlich machen durften.

Erste Freundschaften wurden geschlossen!

Nun musste natürlich erst einmal eine Rede gehalten werden. Das übernahm Frau Haag. Sie erklärte uns den weiteren Verlauf.

- Melkstand besichtigen

- Milchverkostung

- Schüttelbutter herstellen

- Kälber streicheln

- Ställe in Augenschein nehmen

- Probemelken an der Pappkuh

So wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Leider war das zum Nachteil der

C 2. Da in dieser Gruppe kein Fotoapparat vorhanden war. Von nun an gibt es also nur noch Fotos der B 2. Erst zum Schluss sind wieder Kinder der C 2 zu sehen. Zum Trost gibt es aber noch die Verkleidungsfotos.

Gruppenfoto der C 2

Für diese Gruppe ging es nun in den Melkstand und zur Besichtigung der Rinderställe.

Die B2 hielt sich weiter in der großen Halle auf. Dort fand Folgendes statt:

 

a) Kühe streicheln

b) Butter herstellen

Die Schüttelmethode: Man gebe etwas Sahne in ein Glas und schüttele kräftig. Wenn du Glück hast, wird daraus dann Butter.

 

c) Milchverkostung und Geschmacksprobe der Butter

d) Probemelken

e) Joghurt wurde auch noch verkostet

(Wie es aussieht, scheint er lecker zu sein)

f) und getobt durfte man auch noch

Jetzt wurde gewechselt. Die B 2 machte sich für den Stallrundgang fertig und die C2 war zurück und konnte alle Aufträge in der Halle erfüllen.

 

Hier das Gruppenfoto der B 2

Nun aber los. Zuesrt ging es zum Melkstand. Dort wurde uns gezeigt wie die Milch gewonnen wird.

Das war alles ganz schön interessant. Wir verließen den Melkstand und besuchten die Kühe und Kälber in ihren Ställen. Dazu mussten wir über den Hof.

Zum Schluss besuchten wir die ganz kleinen Kälbchen. Einige waren erst ein Tag alt.

In der großen Halle trafen wir uns wieder. Alle konnten noch einmal die beiden Kühe streicheln, im Stroh herumtoben oder noch einmal Milch trinken.

Vorher - Nachher - Bilder

Abschlusskreis

Ganz zum Schluss ging es wieder zum Bus

 

Uns hat es sehr gefallen.

Vielen Dank für die Bemühungen der Mitarbeiter.

Sie waren alle sehr nett und freundlich.

 

 

 

Nach oben